Everything is So Much Better with Roses (Part 2)

Es ist ein Sommer, wie es ihn lange nicht mehr gab.
Gerade eben sind wir herein gekommen,
weil die Nacht zu dunkel war (und ein wenig auch wegen der Mücken),
doch kühl ist sie immer noch nicht.
Einen wunderschönen Samstagabend, meine Lieben da draußen und herzlich willkommen!

This Summer, my dear friends, is one of the most wonderful ones we’ve ever had.
Good evening, my dear readers and friends and welcome,
I just came in from a wonderful, hot and amazing Summer day!

It was such a wonderful day. To hot for working in the garden,
but perfect to swim and cool down in the pool.
And perfect for our roses.
One of our roses – Ascot rose – inspired me to set a little table outside.
With reds and purples and all thing about a hot and sweet Summer night.

Es war ein so wunderschöner Tag heute.
Für die Gartenarbeit zu heiß, aber für ein kühles Bad im Pool genau richtig.
Und für die Rosen auch.
Die Üppigkeit unserer Rose Ascot hat mich inspiriert.
Ihre schweren Blüten, das dunkle Rot und der betörend süße Duft
tragen südliche Sommerabende geradezu in sich.

It was so wonderful sitting there beneath the wild vine,
talking and sipping some red wine.
It wasn’t even necessary to put the candles into hurricanes.
They burned straightly and the old mirror (my latest fleamarket-found)
doubled the warm shine.

Also habe ich kurzerhand einen kleinen Tisch unter dem wilden Wein gedeckt.
Zur Stärkung gab es schlußendlich nur Rotwein – und anregende Gespräche.
An dem geschützten Platz braucht es nicht einmal Schutz für die Flammen der Kerzen,
sie brennen ganz gerade vor sich hin und werfen ihren romantischen Schein über das üppige
Bouquet, das ich aus den Rosen und Blumen unseres Gartens
auf die Schnelle zusammengestellt habe.
Und der alte, halbblinde Spiegel (mein jüngster Trödlerladenfund) verdoppelt das Licht.

Es lässt sich lange so sitzen und plaudern
und am Weine nippen.
Und geht der Gesprächsstoff einmal aus,
tut auch das Schweigen gut und gibt einem die Gelegenheit
das ferne Wetterleuchten hinter den Bergen zu beobachten.

So könnte ich ewig hier sitzen und schauen.
Dem Zirpen der Grillen lauschen und den Rosenduft einatmen,
der sich immer mehr intensiviert, je dunkler es wird..

Well, if darkness wouldn’t have forced us to go inside,
maybe we would sit and talk and smell and watch everything around
the whole night.
I love this Summer – I really do.
And I am so happy that you, my dear friends, are here with me!
Thank you all for being out there!

Hugs
Hilda

Meine Lieben, ich hoffe und wünsche mir, ihr konntet
und könnt vielleicht noch immer diesen herrlichen Sommerabend
genauso intensiv genießen und empfinden wie ich.
Danke euch allen für eure Besuche und die lieben Kommentare.
Möge dieser Sommer bei allen von euch noch viele Rosen erblühen lassen.

Bis bald und alles Liebe
Hilda

Verlinkt zu „Gartenglück“

Share on facebook
Share on pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ABOUT ME

Willkommen auf meinem Blog

Kontakt

Blog Archive

Archive

Lieblingsblogs