Cosying Up For Fall! ……. Jetzt wird’s gemütlich!

Heute, meine Lieben, will ich ganz ohne Umschweife gleich zum Thema kommen:
Herbst in meinem Zuhause!

My dear friends and readers, welcome!
Today, I won’t make to many words and will go right into the theme:
My this year’s Fall Home!


Diejenigen unter euch, die meinen Blog schon länger als ein Jahr lesen, werden sich vielleicht noch an meine kleine herbstliche Home-Tour vom letzten Jahr erinnern.

Some of you may remember my last year’s „Fall in my Home“-Post.
This is, how the sitting area in my living room looked last year:

Damals hat es in meinem Wohnhzimmer so ausgesehen:

Klick auf das Bild und ihr kommt zu meiner herbstlichen Home-Tour 2015
Click on the pict and you will get to my last year’s Fall Home-Tour

And this is how it looks now.
My taste hasn’t changed very much (for goodness sake),
but a little change happened!
A new color: Green
and a new metallic tone: Brass
have found the way into my decoration.
And this is all because of my blogging friend Barbara

Und so sieht dieser Bereich heuer aus.
Auf den ersten Blick hat sich nicht viel verändert, das stimmt!

Für mein Gefühl aber, hat sich sehr vieles verändert.

Schuld daran ist die liebe Barbara von Herzenswärme .
Ein einziges Bild – und zwar das hier: KLICK – hat einen vibrierenden lauten Gong
in meinem Kopf ausgelöst.
Ich war schockverliebt.
Das Wort trifft es auf den Punkt: Schockiert und verliebt zugleich.

MESSING und GRÜN?

Ich war mir so sicher, dass nun lange Zeit kein anderer Metallton als Silber in meiner Deko
eine Chance bekommen wird.
Kuper zum Beispiel hab ich mit einem einzigen Achselzucken abgetan.
Die Rose-Gold-Manie prallt an mir ab wie ein Sonnenstrahl von einem Spiegel.

Messing hatte ich vor 20 Jahren schon mal.
Ich hätte nie gedacht, dass mir das noch einmal gefallen könnte,
aber so kombiniert,
mit Grün und Creme …
um mich war’s geschehen!



Und so hat nicht nur ein neuer Metallton, sondern auch eine neue Farbe bei mir Einzug gehalten.
Dezent erstmal nur.
Noch hab ich Angst, dass ich mich von der Üppigkeit dieser Kombination nur allzu rasch
satt sehen könnte.

Meine Liebe zu allem silbrigen ist aber immer noch da.
Und so kombiniere ich diese beiden Metallictöne munter in meiner Deko.
Und das funktioniert ganz gut.

Kissen, Körbe, Kerzen und Kürbisse,
kombiniert mit Plaids und Kuscheldecken,
das macht mein Zuhause herbstlich gemütlich.



Farben wie orange, rot oder gelb findet man in meiner heurigen Herbstdekoration nur ganz spärlich.
Die vielen Körbe und der dunkle dumpfe Goldton des Messings bringen soviel Wärme in die Räumlichkeiten, da schien es mir richtig, mit dem Orange heuer sparsam umzugehen.


Alle Messingkerzenleuchter, die ihr hier seht, sind vom Flohmarkt oder vom Trödler.
Kein einziger neuer ist darunter.

Die Bilder, übrigens, sind alles nur Momentaufnahmen.
Sehr oft kann es passieren, dass ich – schon während des Fotografierens –
eine neue Idee habe oder etwas verändern möchte.
Die Fotos habe ich allesamt am Samstag Vormittag gemacht.
Und kurz darauf habe ich wieder herumgekramt.

Das Sofa, beispielsweise, hat endlich mal den anderen Bezug bekommen, der schon seit Monaten originalverpackt bereit liegt.
Und schon sieht alles gleich wieder verändert aus!

So sah mein Sitzbereich vormittags aus:


Und dieses Bild bot sich nur wenige Stunden später abends:

Nun, da im Haus alles vorbereitet ist für kuschelige lange Abende
und kalte verregnete Wochenenden,
hätte ich mit einer Verlängerung des schmuddelig grauen Wetters kein Problem gehabt.

Doch seit heute strahlt die Sonne vom Himmel und der Oktober scheint doch noch bessere Seiten aufziehen zu wollen.
Also wird das Kuscheln noch ein Weilchen aufgeschoben.
Der Garten schreit schon ganz laut nach Hilfe.
Scharenweise fallen gerade die Stauden und Gräser um – hingemetzelt von den Horden marodierender Wühlmäuse, die unseren Garten schon das ganze Jahr über malträtieren.

Ich glaube ich muss doch noch unter die Fallensteller gehen.
Nennt mich „Trapper Hildi“!

Meine Lieben,
ich hoffe, ihr habt es bei euch daheim schön kuschelig und gemütlich
und geniesst die letzte Oktoberwoche in vollen Zügen.

My dear friends,
I hope you enjoy this last week of October to the fullest!
Thank you for coming in and joining me today!

Bis bald & hugs
Hilda

Share on facebook
Share on pinterest

Willkommen auf meinem Blog

Kontakt

Blog Archive

Archive

Lieblingsblogs