Late Summer’s New Favorites

Guten Morgen, meine Lieben!
Habt ihr eine schöne erste Septemberwoche?

Auch wenn das Wetter in den letzten beiden Tagen fast schon zu herbstlich war
stehe ich grad voll im Genuss.

Ich habe heuer im Frühjahr eine neue Sommerblume für mich entdeckt und das erste Mal gepflanzt.
Von ihrem Wuchs, ihren Blüten, ihrem ganzen Gehabe
bin ich so dermaßen begeistert,
dass ich ihr heute einen ganzen Post widmen möchte.

Good Morning my dear friends!
Just a short post today.
I am in awe for a wonderful Summer flower these days
and I just popped in to show you some pictures and tell you a little about it.

Die Rede ist von der Abessinischen Gladiole,
bei uns auch Stern-Gladiole genannt.
Gladioulus callianthus, wie diese zauberhafte Sommerblume botanisch genannt wird,
ist ein sogenannter Geophyt, d.h. sie gedeiht aus einer Zwiebel/Knolle.

Die relativ kleinen Zwiebel habe ich heuer im Frühling nach den Eisheiligen in einer Gruppe von ca. 10 – 15 Stk. gemeinsam mit einem jungen Lampenputzergras in eine Zinkwanne gepflanzt.
Natürlich habe ich die jungen Pflanzen während der ganzen Wachstumsphase wenn nötig mit Wasser versorgt – und immer wieder auch mal gedüngt.

I am talking about this lovely little lilly-like flower,
called Abyssinian Sword Lily aka Gladiolus callianthus (former also known as Acidanthera).
It was the first time this year, that I planted some of its bulbs into my garden
and I am totally intrigued by its lovely flowers, its folliage and its upright growth.

Zufällig steht eine weiße Pompom-Dahlie und ein Horst einer Sumpfgarbe (Achillea ptarmica) in der Nähe und diese Kombination finde ich einfach reizend.

Aaaaand – the most important: Neither slugs nor voles like them.
This is virtually a Bingo in our garden.
Doesn’t these flowers look great – together with flowering grass and white dahlias
a perfect combination for a late Summer border.
Oh all those possibilities …..
Nachdem ich beobachten konnte, wie gut die Gladiole in der Zinkwanne gedeiht, hab ich sie dem Schnecken- und Wühlmaustest ausgesetzt: Ich habe ein paar restliche Zwiebel, die in der Zinkwanne keinen Platz mehr fanden, direkt ins Beet gepflanzt.
Test bestanden!!!!!

Und ich bin begeistert!

Kurz vor dem Frost müssen die Zwiebel wieder aus der Erde genommen und dunkel und kühl überwintert werden, wenn man das möchte.
Allerdings war die Packung von 10 Stk. so dermaßen günstig, dass ich mir ernsthaft überlege, ob ich mir diese Arbeit antun soll.

Wie auch immer, eines weiß ich heute schon,
im nächsten Jahr werde ich mich mit Zwiebeln der Abbessinischen Gladiole eindecken und überall, wo ich Platz finde, größere Mengen davon zusammen pflanzen.
Und ich hab auch schon die eine oder andere Vorstellung, welche Partner ich diesen lilienförmigen Blüten zur Seite stellen könnte …. so viel neue Möglichkeiten …. hach!

Well, my dear friends,
a short post, like I told you before!
But I won’t quit know without thanking you for all your lovely words at my last post.
Your words were very much appreciated – and I can repeat, I am really fine!

Have a wonderful first week of September!
Hugs
Hilda

Oh, ich weiß!
Soviel Aufhebens, wegen einer einzigen Blume.
Aber es ist so herrlich, mal etwas Hübsches gedeihen zu sehen,
ohne dass man es fast schon mit Gewalt irgendeinem nimmersatten Fressfeind entreissen musste.
Und oh, bitte, all ihr erfahrenen Gärtner da draußen,
die ihr diese herrliche Blume sicherlich längst kennt,
lasst mir noch eine Weile meinen naiven Glauben
und erzählt mir erst nächstes Jahr, welchem Ungemach ich trotzen muss,
wenn ich diese herrliche Blume in rauen Mengen pflanze … okay?
Als kleines Dankeschön dafür (und auch für eure lieben Worte in meinem letzten Post)
hänge ich euch noch ein letztes Bild meines neuen Lieblings an.

Macht es gut, passst auf euch auf und geniesst die angekündigte kurze Rückkehr des Sommers!

Bis bald
Hilda

Share on facebook
Share on pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ABOUT ME

Willkommen auf meinem Blog

Kontakt

Blog Archive

Archive

Lieblingsblogs