Bevor der Frühling da war …

… dachte ich immer bei mir:

Wenn er denn endlich kommt,
der Langersehnte,
dann hält mich nichts mehr!
Dann ziehe ich mit meiner Kamera durch
Wiesen, Wald und Flur –
und auch durch meinen Garten,
um die schönsten Eindrücke einzufangen …

Doch gestern,
als pünktlich der erste Frühlingstag
mit strahlendem Sonnenschein
und herrlichen Temperaturen anbrach,
war mein erster Griff nicht nach meiner Kamera,
sondern nach Spaten,
Spagatschnur, Schubkarre & Co …

… um damit nicht durch die Flure zu ziehen,
sondern zu meinem Rosengarten.
Denn seit letztem Herbst
liegt dort ein Haufen Granitpflastersteine!
Der Rosengarten,
der letzes Frühjahr endlich seine endgültige Größe
erlangt hatte,
soll nun ordentlich mit Granitpflastersteinen
eingefasst werden.
Den ersten Teil habe ich gestern geschafft.

Darum
juble ich nicht weniger,
als hätte ich die
strahlendsten Frühlingsfotos gemacht.

Soviel gibt es zu tun,
und Gott sei’s gedankt
nun kann es auch endlich getan werden

Juchhee und Hurra!
Endlich ist der Frühling da!!!

Aber natürlich wollte ich euch
ein paar Frühlingsfotos nicht vorenthalten,
wenn ich sie auch erst geschossen habe,
als der Regen mich zwang
den Spaten aus der Hand zu legen.

Doch bei all der Gartenarbeit
muss natürlich auch ein bisschen Zeit
für’s Sticken bleiben!
Der Hahn ist für mich
der Künder des Frühlings:

Und schon bald
ist Ostern,
doch dazu
ein andermal mehr!

Ich wünsche euch allen
einen schönen
jubelreichen
Frühling!

Hahnpinkeep: Vorlage Freebie von Ria Lanser: http://stof-nest.blogspot.com, gestickt auf Belfast Leinen cremeweiß in Anchor 20
Osterstickerei: wird noch nicht verraten 😉

Share on facebook
Share on pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ABOUT ME

Willkommen auf meinem Blog

Kontakt

Blog Archive

Archive

Lieblingsblogs