Mittwoch, 3. Januar 2018

To Knot or Not to Knot - Wandbehang im Boho Stil



Herzlich willkommen an diesem ersten Mittwoch im Neuen Jahr,
ihr Lieben da draußen.
Ich hoffe, ihr hattet wunderbare Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2018.

Für mich und meinen Blog "hildisgoodlife" hat dieses noch so junge Jahr toll angefangen,
was mich so dermaßen motiviert hat,
dass mein erster Post des Jahres gleich mit einem DIY daher kommt.

Dear friends and readers, welcome to my first post in 2018!
I hope you had a wonderful Christmastime and a perfect start into the New Year.
I am so happy to have you all here in these early days of January and I hope you will enjoy my very first DIY of the year.
To bring in more Winter feelings, I already put away most of my Christmas decorations and worked a woolen wallhanger in Boho style.


Woolen Wallhanger in Boho Style




Kennt ihr das auch?

Es gibt Dinge, bei denen die eigene Seele jedes Mal einen kleinen Hüpfer macht,
wenn sie diese erblickt.
Dinge, die einem irgendwie immer erfreuen,
egal zu welcher Zeit oder unter welcher Modeerscheinung sie einem auch begegnen mögen.

Meiner 1965er-Seele passiert das immer und immer wieder
bei Dingen, die schon während der Hippie-Zeit "in" waren.
Fransen, zum Beispiel. Und naturbelassene Holzperlen. Und Pompoms und Quasten ...
.... und am liebsten alles zusammen.

Der in den letzten Jahren so beliebte Boho-Trend holt vieles wieder hervor,
auf das der kleine Hippie in mir immer sofort anspricht.
Der Dreamcatcher, den ich letzten Januar gemacht habe, gehört da genauso dazu, wie dieser schlichte Wandbehang aus hölzernen Stickrahmen und Quasten vom letzten Herbst:

As I already may have told - and certainly showed last January and October - I am very thrilled of so many things in this "hippie-revival": Boho style. And I love making decorative things in this style. As for instance my dreamcatcher of last January (klick on the pict to find the blogpost):

Weißer Dreamcatcher gehäkelt mit Perlen und Federn

Schlichter Wandbehang aus hölzernen Tickrahmen und Wollquasten

And this very simple and easy wallhanger made of wooden embroidery hoops and woolen tassels (klick on pict).



Ganz extrem fasziniert hat mich aber die Renaissance des

Makramee-Knüpfens 

und daran hab ich mich natürlich auch bereits versucht. Mehrere Male ....
  Doch leider hat die traditionelle Knüpftechnik einen Haken: Sie ist so unendlich viel Arbeit und sie verbraucht unendlich viel Material (das obendrein gar nicht leicht zu bekommen ist).
Für einen schönen großen Wandbehang steht man Stunden und verknüpft hunderte Meter des weichen (teuren) Baumwollmaterials, das heutzutage für diese Technik verwendet wird.

Darum hab ich für mich eine extrem vereinfachte Form des Knüpfens gewählt:

Einen schnell geknüpften Wandbehang im Boho Stil

aus all den Materialien, die ich so gerne mag.


Verwendet habe ich:
Dicke Wolle in verschiedenen winterlichen Farben,
einen Stock, geschnitten aus unseren Wildkirschbäumen
diverse naturfarbene Holzperlen.

Und dann hab ich einfach meiner Phantasie freien Lauf gelassen und verschiedene Teile geknüpft,
die man ganz easy miteinander kombinieren kann.

Today I show you a wallhanger made of different pieces to combine (and maybe to decorate in different ways for all four seasons to come). Here you can see in the pictures how I made it.

Anleitung für wollenen Wandbehang im Boho Stil
Anleitung für wollenen Wandbehang im Boho Stil
Wollener Wandbehang Details
Woolen Wallhanger Detail Pompoms

Woolen Wallhanger Boho Style Detail
Wallhanger Boho Style DIY
Woolen Wallhanger Boho Style Detail
Woolen Wallhanger Bohoy Style Detail
Wallhanger Bohostyle DIY


Ganz einfach, ganz schnell gemacht - die Anleitung:

Teil 1: 40 weiße Wollfäden à 100 cm zuschneiden und zur Hälfte gefaltet an den Stock knüpfen
8 Pompoms aus der hellgrauen Wolle fertigen. An etwa 55 cm lange weiße Wollfäden aufbinden und diese in gleich großen Abständen hinten an die aufgeknüpften Wollfäden anknüpfen.
Teil 2: aus einem etwa 240 cm langen Wollfaden ein Kordel drehen. An die Enden große Holzperlen fädeln und die Enden abknüpfen.
An das Kordel etwa 50 Fäden (von beliebiger Länge) der dunkelgrauen Wolle knüpfen.
Die Fäden gleich schneiden.
Das Teil 2 über das Teil 1 auf den Stock hängen.
Teil 3: Auf einen Wollfaden (Farbe nach Wahl - ich habe blau genommen) nach Belieben Holzperlen und Pompoms auffädeln (das geht am besten mit einer langen spitzen Nadel).
Dieses Teil dann ebenfalls über den Stock hängen oder als weitere Variante seitlich anknüpfen.
FERTIG!


Jedes der Einzelteile ist abnehmbar und austauschbar.
Also kann ich den Wandbehang auf verschiedene Weise gestalten.
Oder auch ein anderes Einzelteil arbeiten .... in frühlingshaften Farben vielleicht.
Oder mit sommerlichen Accessoires, wie Seesterne und Muscheln ....
Viele Möglichkeiten schießen mir da durch den Kopf.
Jetzt aber ist dieser wollene Wandbehang das erste Dekoteil für den Januar 2018.



Wandbehang Boho Stil DIY

Wandbehang Boho Stil DIY

My dear friends, I hope you like my first project of the year 2018!
Have a wonderful first week of the year.
Best wishis to you all and think you for stopping by.

Hugs
Hilda

Oh - und falls euch interessiert, was es ist, das mich so motiviert und erfreut hat:
Es sind gleich zwei Gegegebenheiten:
Erstens: Ich habe zu Weihnachten meine eigene Domain geschenkt bekommen.
Mein Blog heißt nun also: hildisgoodlife.com ... cool, oder?


Und zweitens: In der aktuellen Ausgabe des Magazins "TraumWohnen" werden elf verschiedene Blogs vorgestellt. Mein bescheidener Blog ist in der großen weiten Bloggerwelt nur ein kleiner Fisch, umso mehr freut es mich, dass ich in diese Runde aufgenommen wurde.








Richtig cool, oder?
Vielen Dank an das Team von "TraumWohnen".


Meine Lieben, ich hoffe, mein erstes DIY 2018 gefällt euch und stimmt euch auf den Januar ein.
Zwar ist noch längst nicht die gesamte Weihnachtsdeko weg geräumt, aber lange kann das nicht mehr dauern. Heuer ist mir schon sehr nach frühzeitiger Entweihnachtung ....

Ich wünsche euch eine wunderschöne erste Januarwoche, ihr Lieben da draußen
und von Herzen Dank für all eure lieben Wünsche und Kommentare.

Bis bald
Hilda




Kommentare:

Nicole B. hat gesagt…

Hallo liebe Hilda,
das ist ein tolles Teil, super erklärt, und so schön flexibel.
Da kann man seiner Fantasie wirklich freien Lauf lassen.
Die Zeitschrift habe ich mir eben gekauft. Nun werde ich mal ganz schnell nach Dir schauen gehen... Glückwunsch.
Dir einen schönen Wochenteiler, liebe Grüße
Nicole

Vickie hat gesagt…

Congratulations my friend! How wonderful it is for you to be in Dream Homes.

Gartendeko-Blog hat gesagt…

Oh liebe Hilda, ich gratuliere Dir von Herzen. Das ist ja wunderbar, aber nicht verwunderlich, Du hast halt auch so tolle Ideen. Makramee mag es zwar schon gegeben haben, aber Du hast es mit neuen Farben wieder salonfähig gemacht. Find ich echt spitze!

Ich wünsche Dir, dass das Neue Jahr für Dich so positiv weiter läuft, hab eine gute Zeit, es grüßt Dich herzlich

Monika

Bij Jen hat gesagt…

Liebe Hilda,
ich wünsche dir ein frohes neues Jahr......
Dein Wandbehang ist toll geworden und die Farben gefallen mir super gut......
Ein tolles DIY..
Ganz liebe Grüße
Jen

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Liebe Hilda,
an die Zeit des Makrameeknüpfens kann ich mich noch gut erinnern, dabei mag ich deinen Wandbehang und die anderen Teile wesentlich lieber. Meinen Glückwunsch zur Vorstellung deines schönen Blogs, das ist eine tolle Würdigung und du kannst zu recht stolz darauf sein.
Ein gutes Neues Jahr 2018 wünsche ich dir - liebe Grüße von Marita

Carol hat gesagt…

You are so creative, Hilda! And this new wallhanging has the perfect soft colors for winter. I loved seeing your photo in the magazine with your pretty dream catcher, too--congratulations! Very well deserved :)

Hoping your new year is off to a wonderful start!

shabbylinas welt hat gesagt…

Liebe Hilda,
ich bin begeistert. Einen ähnlichen Wandbehang habe ich letztes Jahr geknüpft.
Deine Idee mit den Bommeln und Holzperlen gefällt mir aber soooo gut, dass ich sie dir wohl mopsen werde - ich hoffe, das geht in Ordnung.
Glückwunsch zum Artikel, das ist doch toll. So wird auch ein "kleiner Fisch" (von wegen) im großen Blogger-Meer gefunden.
Ich merke mir: etwas Altes, etwas Glänzendes, etwas Leuchtendes und etwas Blühendes - klingt nach einer guten Mischung.

ich schicke dir liebe Grüße
Nicole

Regine Karpel hat gesagt…

Great.

MarionNette Herm hat gesagt…

Einen wunderbaren Wandbehang hast Du da "gewollt". Toll finde ich auch, dass alles einzeln abnehmbar und somit wunderbar wandelbar daherkommt. Man möchte eigentlich ständig mit den Händen durchfahren und den Behang zärtlich kämmen! Danke fürs Zeigen und herzlichen Glückwunsch auch zu Deiner Veröffentlichung in der Zeitschrift. Liebe Grüße sendet Marion

Doris M. hat gesagt…

Ohhh, sind die Wandbehänge toll - besonders der mit den blauen Bommeln sieht superhübsch aus!!! Großartige Idee, in der Schule haben wir mal so was gemacht und ich kann mich gut erinnern, dass es richtig Spaß gemacht hat!
Ja, und zum Zeitungsbericht möcht ich dir ganz herzlichen gratulieren und gleich morgen werd ich sie mir besorgen :)
♥lichst Doris

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

MEI des is ja ganz in zur ZEIT
abe i glab i hätt für des koa GEDULD;;;;;ggggg

wünsch da no an feinen ABEND
bussale bis bald de BIRGIT

butterfly hat gesagt…

Congratulations sweet friend .
I always said you should be in those Housing Magazines , well done .
Beautiful makes.

Deko Traum hat gesagt…

Liebe Hilda,

deinen Wandbehang finde ich sehr schön, besonders gut gefällt mir die Idee mit der Möglichkeit, einzelne Elemente zu tauschen.
Ein sehr gelungenes Einstiegs - DIY für 2018!
Zum Artikel in der Zeitschrift gratuliere ich dir ganz herzlich!
Ich finde deinen Blog, deine Fotos und deine Texte super schön!
Nix kleiner Fisch und wenn, dann einer der ganz vorne schwimmt!

Liebe Grüße,
Ingrid

Wolfgang Nießen hat gesagt…

Wow, liebe Hilda,
das ist richtig cool. Eine eigene Domain ist schon super, aber dann auch noch in die Zeitung zu kommen ist Wahnsinn. Herzlichen Glückwunsch!!!
Zu den Dingen, die mich immer wieder begeistern gehören definitiv Bücher. An einem schönen Buch kann ich mich kaum satt sehen.
Ich hoffe, Du bist gut ins neue Jahr gekommen und wünsche Dir alles Gute für 2018.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

Loretta Niessen hat gesagt…

Liebe Hilda,
wunderschön! Der Wandbehang ist traumhaft schön, mal was anderes. Ich gratuliere Dir ganz herzlich zum Artikel in der Zeitschrift.
Meine aller liebsten Grüße
Loretta

Tante Mali hat gesagt…

Ach liebe Hilda,
jetzt kehre ich doch noch einmal zurück. Ich danke DIR für deine immer lieben und aufmunternden Worte und für deinen ach so wohltuenden Hafen in der Bloggerwelt. Hildi's Good Life ist kein kleiner Fisch, es ist ein ganzer Schwarm von kreativen Ideen, schönen Fotos und feinen Worten, der nur deshalb existiert, um es anderen schön zu machen. Ich freue mich für dich, 2x und gratuliere artigst, du hast es ganz einfach verdient.
Hab eine wundervolles Zeit, ein tolles Jahr in dem Wünsche in Erfüllung gehen und Träume wahr werden
Elisabeth

Topfgartenwelt hat gesagt…

Liebe Hilda, herzlichen Glückwunsch, dass Dein Blog in einer Wohnzeitschrift vorgestellt wird. Das hat man wirklich nicht alle Tage. Eine eigene Domain ist auch etwas Feines! Super, Gratulation! Ich möchte Dir noch ein gutes Neues Jahr und viel Glück wünschen. Vielen herzlichen Dank auch für Deine Glückwünsche auf meinem Blog. Und Du hast vollkommen Recht, vieles Wissen bzw. Unwissen stammt aus solchen haarstreubenden Büchern. Schlimm...

LG Kathrin

DekoreenBerlin hat gesagt…

Hilda!!!

Ich bin ja sowas von hin und weg!
Ich habe ja dieses Jahr auch das Makramee für mich
entdeckt und einen Wandbehang gemacht. Aber ich muss
sagen, deiner gefällt mir fast noch besser. Ich liebe
Wenn man variieren kann und immer wieder neu gestalten.
Aber das coolste an deinem Wadbehang sin die kleinen
Pompoms. Die Kombi sieht soooo hübsch aus.

Liebe Grüße aus Berlin
Doreen

Barbara Bruckbauer hat gesagt…

Liebe Hilda,
also erst mal das mit dem Makramee...ja das ist so eine Sache. In der Schule MUSSTE ich es tun, und ich bekam furchtbares Jucken in den Händen von dem Garn. Und dann war der Spass natürlich schnell vorbei. Aber wenn ich es dann mit so kuscheliger Wolle, wie du es machst, sehe, dann juckt es mich erst recht in den Fingern...diesmal allerdings im positiven Sinn.
Ja und dann zu deiner Selbstbeschreibung. Weder du noch dein Blog kommt als kleiner Fisch daher. Für mich gehört ihr zu den ganz großen.
So das musste mal gesagt werden. Ich flitze dann mal weiter...seit 2 Tagen wird hier entweihnachtet. Immer wieder unglaublich, wie viele Nadeln und Staubkörnchen es sich in den wenigen Weihnachtswochen im Haus am Berg gemütlich machen. Nadeln müssen übrigens Flügeln und Füsschen haben...ich wüsste sonst echt nicht, wie sie sich so verteilen könnten...
Allerliebste Grüße Barbara

white and vintage hat gesagt…

Liebe Hilda,
super, super schön ist dein Wandteppich geworden. Die Farben wirken so harmonisch und frisch.
Zu deiner Veröffentlichung gratuliere ich dir herzlichst!
Ganz liebe Grüße,
Christine

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Was für ein wunderschöner Wandbehang, liebe Hilda. Ich bin und weg! Wenn ich irgendwo noch einen Platz dafür hätte, würde ich sofort Deine Idee in die Tat umsetzen. Leider weiß ich nur nicht wo.. seufz! Trotzdem vielen lieben Dank! Herzlichst, Nicole

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

...und herzlichen Glückwunsch zur Blogverstellung!! Was für eine herrliche Anerkennung - wunderbar!!!

Unser kleiner Mikrokosmos hat gesagt…

Hasllo
dein Wandbehang ist total klasse geworden. Einfach und schnell gemacht, so liebe ich ein DIY. Ich finde den Traumfänger aber auch super.
Danke fürs Teilen
Liebe Grüße
Silke